Mehrfamilienhäuser Kirchstrasse Gehrden

Geprägt von wunderschönen Fachwerkhäusern und der im Jahr 1250 erbauten Margarethenkirche, verläuft die beschauliche Kirchstraße mitten im Zentrum von Gehrden.  An diesem erstklassigen Standort realisiert die HRG als Bauträger ein Wohnquartier in zwei Einzelgebäuden mit insgesamt 35 Eigentumswohnungen. Beide Gebäudeteile werden durch eine unterirdische Tiefgarage verbunden. Die beiden Baukörper erstrecken sich entlang der Kirchstraße sowie der Schaumburger Straße. Insgesamt verfügen beide Gebäude insgesamt über circa 3.400 Quadratmeter Wohnfläche auf jeweils drei Geschossen, mit Wohneinheiten zwischen 54 m² und 140 m². Des Weiteren werden zwei Maisonette – Wohnungen sowie drei Dachgeschosswohnungen realisiert. Die straßenseitige Fassade der beiden Gebäudeteile wird als Sichtmauerwerk ausgeführt, welcher dem Haus eine wertige Basis verleiht sowie die historischen Klinkerfassaden der umliegenden Gebäude aufgreift. Die Fassade im Hofinneren wird als Putzfassade ausgeführt und sorgt dadurch für eine besonders helle und freundliche Atmosphäre. Zu jeder Wohneinheit ist ein Balkon bzw. eine Dachterrasse oder eine Terrasse mit Gartenzugang vorgesehen. Es werden vier Wohneinheiten barrierefrei ausgeführt.